Liebe Kinder,

heute haben wir eine spannende Beschäftigungsidee für Euch – einen Fangbecher. Wir zeigen Euch nun, wie Ihr diesen schnell und einfach zu Hause nachbasteln könnt.

Ihr benötigt:

  • Papier
  • Schere
  • Schnur oder Wollfaden
  • eine Holzperle oder einen Knopf

Und so geht’s:

  1. Um einen Becher aus Papier zu falten, braucht Ihr ein quadratisches Blatt Papier. Das Blatt faltet Ihr dann einmal diagonal. Legt das Blatt anschließend so hin, dass die lange Seite zu Euch zeigt.

2. Nun die untere Ecke diagonal falten. Achtet dabei darauf, dass die obere Kante der gefalteten Ecke parallel zur unteren Kante ist. Das Ganze mit der anderen Seite wiederholen.

3. Jetzt das obere Papier von der Spitze her nach unten falten. Das Papier umdrehen und die Spitze auch von der anderen Seite nach unten falten. Fertig ist der Fangbecher.

4. Zum Schluss mit einem Locher oder einer Schere ein kleines Loch in den Becher stanzen bzw. schneiden. Die Schnur durch das Loch ziehen und verknoten. Auf der anderen Seite der Schnur verknotet Ihr dann die Holzperle oder einen Knopf.

5. Jetzt kann das Becher-Fang-Spiel beginnen: Die Kugel oder der Knopf wird in die Luft geschwungen und mit dem Becher gefangen. Den Schwierigkeitsgrad könnt Ihr selbst anpassen: Einfach die Schnur länger oder kürzer machen.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbasteln und Spielen!

Eure Pferdegruppe

Menü