Nach dem offiziellem Ende der Eingewöhnungszeit finden wieder die gruppenübergreifende Angebote, wie das Montagsturnen und der Entdeckertag statt.

Am Donnerstag fanden ein Waldangebot und ein Angebot in der Villa Kunterbunt statt. Die Möglichkeit des Besuches der anderen Gruppen wurde gerne angenommen.

Durch die Notbetreuung im Frühjahr und die Eingewöhnungszeit war die Möglichkeit der Kinder, sich gegenseitig zu besuchen sehr begrenzt, z. T. auch gar nicht möglich. Auch die Kükenkinder nutzten das Angebot, sich in der Einrichtung umzusehen und in die anderen Gruppen „reinzuschnuppern“.

In der Villa Kunterbunt wurde Zaubersand hergestellt.

Eine Idee, die Sie zu Hause am Wochenende vielleicht ausprobieren!

 

Der Wochenendtipp der Eulen:

Dazu vermischen Sie Mehl, Typ 405 mit Babyöl. Es entsteht eine Masse. die fest und formbar ist.

Oder Sie backen eine Pfannkuchentorte, wie in der Geschichte von Peterson und Findus „Eine Geburtstagstorte für die Katze“.

Pfannkuchengrundrezept

https://www.rama.com/de-de/rezept/pfannkuchen-grundteig-196654

Vom dicken fetten Pfannekuchen
C. und T. Colshorn

Es waren einmal drei alte Weiber,
die gern einen Pfannekuchen essen wollten.
Da gab die erste das Ei dazu, die zweite Milch
und die dritte Fett und Mehl.
Als der dicke, fette Pfannekuchen fertig war,
richtete er sich in der Panne in die Höhe
und lief den drei alten Weibern weg und lief immerzu
und lief kantapper, kantapper in den Wald hinein.
Da begegnete ihm ein Häschen, das rief:
„Dicker, fetter Pfannekuchen, bleib stehen, ich will dich fressen!“
Der Pannekuchen antwortete:
„Ich bin drei alten Weibern weggelaufen und soll dir, Häschen Wippschwanz, nicht
weglaufen!“ und lief kantapper, kantapper in den Wald hinein.
Da kam ein Wolf herangelaufen und rief:
„Dicker, fetter Pfannekuchen, bleib stehen, ich will dich fressen!“
Der Pannekuchen antwortete:
„Ich bin drei alten Weibern weggelaufen und Häschen Wippschwanz und soll dir, Wolf
Dickschwanz nicht weglaufen?“ und lief kantapper, kantapper in den Wald hinein.
Da kam Ziege Langbart entlang des Weges und rief:
„Dicker, fetter Pfannekuchen, bleib stehen, ich will dich fressen!“
Der Pfannekuchen antwortete:
„Ich bin drei alten Weibern weggelaufen und Häschen Wippschwanz, und Wolf Dickschwanz
und soll dir, Ziege Langbart nicht weglaufen?“ und lief kantapper, kantapper in den Wald
hinein.
Da kam Pferd Plattfuß angaloppiert und rief:
„Dicker, fetter Pfannekuchen, bleib stehen, ich will dich fressen!“
Der Pannekuchen antwortete:
„Ich bin drei alten Weibern weggelaufen und Häschen Wippschwanz und Wolf Dickschwanz
und Ziege Langbart und soll dir Pferd Plattfuß nicht weglaufen?“ und lief kantapper,
kantapper in den Wald hinein.
Da kam das Schwein Kringelschwanz herangelaufen und rief:
„Dicker, fetter Pfannekuchen, bleib stehen, ich will dich fressen!“
„Ich bin drei alten Weibern weggelaufen und Häschen Wippschwanz und Wolf Dickschwanz
und Ziege Langbart und Pferd Plattfuß und soll dir, Schwein Kringelschwanz nicht
weglaufen?“ und lief kantapper, kantapper in den Wald hinein.
Da kamen drei Kinder daher,
die hatten keinen Vater und keine Mutter mehr, und sprachen:
„Lieber Pfannekuchen, bleib stehen.
Wir haben noch nichts gegessen den ganzen Tag.“
Da sprang der Pannekuchen den Kindern in den Korb und ließ sich von ihnen essen.

Menü