Eierbecher Hahn

Material:

Untere Hälfte eines Eierkarton, Farben in Rot und Gelb, Pappe/papier in Rot und Gelb, Schere ggf. Messer, Kleber, Locher, Filzstift, Federn, auf Wunsch Wackelaugen

Durchführung:

Als erstes können Sie zusammen mit Ihrem Kind aus einer Ecke der unteren Hälfte des Eierkartons einen „Eierbecher“ ausschneiden. Anschließend kann Ihr Kind dieses anmalen. Im nächsten Schritt kann Ihr Kind den Hahnenkamm und Schnabel aus Papier oder Pappe ausschneiden. Mit einer Schere oder Messer wird nun im oberen Bereich des Eierkartons ein Schlitz füür den Hahnenkamm geschnitten. Hierbei können Sie Ihr Kind unterstützen. Nun wird der Hahnenkamm mit Kleber im Schlitz befestigt und der Schnabel aufgeklebt. Für die Augen des Hahns können Sie entweder Wackelaugen verwenden, mit einem Locher Augen aus einem Papier ausstanzen und aufkleben oder aus Pappe/Papier selber Augen ausschneiden und an dem Hahn befestigen. Zum Schluss werden die Federn am „Eierbecher Hahn“ befestigt. Viel Spaß beim ausprobieren.

Hampelosterhase

Material:

Papier/Pappe, Filzstifte oder Buntstifte, Musterbeutelklammern (5 pro Hase), auf Wunsch Wackelaugen, Schere, bei bedarf Kleber

Durchführung:

Sie können die abgebildete Vorlage verwenden oder selber per Hand die einzelnen Figuren aufzeichnen. Die Vorlage wird auf bunter Pappe aufgezeichnet und Ihr Kind kann diese nun ausschneiden. Denken Sie daran, die Arme und Beine des Osterhasen einzelnd auszuschneiden, damit diese nacher beweglich sind. Wenn Ihr Kind möchte, kann es den Osterhasen mit Filzstiften oder Buntstiften selber anmalen. Anschließend werden die einzelnen Figurenteile mithilfe der Musterbeutelklammern an den abgebildeten Bereichen befestigt. Ihr Kind kann nun dem Osterhasen noch ein Gesicht aufmalen und auf Wunsch Wackelaugen aufkleben. Viel Spaß beim basteln.

Kressehasen

Material:

Terrakottablumentopf, Papier oder Pappe in Helbraun, Dunkelbraun und Schwarz, Kleber oder Heißkleber, auf Wunsch Wackelaugen, Blumenerde, Kressesamen

Durchführung:

Zuerst kann Ihr Kind die Hasenohren, Nase und Augen aus Pappe oder Papier ausschneiden. Anschließend werden diese auf den Terrakottablumentopf geklebt. Ihr Kind befüllt nun den Blumentopf mit Blumenerde und sät die Kressesamen ein. Nach dem Gießen müssen Sie nun etwas warten. Nach ein paar Tagen sollte die Kresse anfangen zu wachsen. Sie können alternativ auch etwas anderes in den Topf einsähen.

Menü